Allplan Ingenieurbau setzt seit vielen Jahren den Standard für dreidimensionale Bewehrungsplanung. Besonders bei komplexen Geometrien wird das Potenzial der Allplan Bewehrung sichtbar. Die Bewehrung wird dank automatischer Schalkantenerkennung im Nu in die Schalung konstruiert und verlegt. Grundriss, Ansichten oder Schnitte sind mittels eines räumlichen Modells verknüpft, Stückzahlen und Eisenabmessungen werden automatisch ermittelt und können stets aktuell in der Eisenliste abgerufen werden. Änderungen an Schalungskörper oder Bewehrung werden automatisch und widerspruchsfrei in allen Plänen nachgeführt.

 

Funktionen im Überblick:

  • 3D Bewehrung
  • Parametrische Bewehrungskonstruktionen (Wände, Stützen, Öffnungen, Eckausbildungen, Pfähle, etc.)
  • Verbindung mit Statik Programmen (AxisVM, Cedrus, etc.)
  • Intelligente Herstellerprodukte (Schraubverbindungen, Kragplattenanschlüsse, Bewehrungsanschlüsse, Bewehrungskörbe und Querkraftdorne)
  • Assoziative Ansichten und Schnitte
  • Schweizer Eisenliste und Schneideskizze
  • Planlayout nach Schweizer Norm
  • Datenübergabe an den Baumeister (BIM2Field)